Grüneberg II - LSV II

Grüneberg II - LSV II

0:6 ( 0:1 )


Mit zwei Siegen scheint der Start in die Saison geglückt !

Trotz der im Vorfeld schwierigen Personal - Situation
für Trainer Appel
, lief am Samstag Mittag dennoch eine
schlagkräftige Truppe auf . Mit Thomas Kreutzmann
und "Oschek" standen zwei erfahrene Männer
zur Verfügung , die dem Spiel die nötige Ruhe und
Struktur verleihen sollten . Was sich zunächst schwieriger
gestaltete als erwartet .

Man spielte nicht auf dem Hauptplatz . Der Platz ohnehin zu
klein für 11 Mann , erwies sich als schweres Geläuf und erstickte ordentliche Zuspiele im Keim . Dennoch kam
der LSV zu Chancen .





Zwei , drei Mal war es Stürmer Löffler der knapp verzog  .
Zunächst auf halb rechts , allein vorm Torwart , ging der
Schuss knapp links vorbei . Dann erkämpfte er sich den
Ball vom Grüneberger Verteidiger und verzog . Zu guter
letzt traf er dann endlich das Tor und keiner wusste , warum der
Schieri den Treffer nicht gab !? Der Schiedsrichter erwischte
eh nicht den besten Tag (vielleicht war er es ja doch ,
und er pfeift immer so - hab ich gehört ) . Auf jeden Fall
waren die "fragwürdigen" Entscheidungen gerecht verteilt .

Nach einer halben Stunde dann die Erlösung ! Ein
feiner Angriff über rechts , eine scharfe Hereingabe
von Christpher Schünke , "Schoko" verfehlte noch , doch im
Rückraum stand Kreutzmann frei und schob mit Außenriss
am Grüneberger Torwart vorbei ins Grüneberger Tor .

Danach wütende Angriffe der Grüneberger , die aber
allesamt am gut aufgelegten "Bussi" abprallten , spätestens
am sicheren Rückhalt "Mülli"scheiterten .





So ging es mit 0:1 zum Pausentee .

Zur zweiten Halbzeit wollte Grüneberg nochmal etwas
bewegen und wechselte gleich dreimal , unter anderem
Christian Busse , der Blitz der Ersten . Aber es kam
anders . Nach drei Minuten warm werden , wieder ein
Angriff über rechts , wieder ein feiner Pass von "Schünke"
und als Vollstrecker endlich "Löffi" . Bummmmm - 0:2 .

Trainer Appel hatte zu diesem Zeitpunkt auch schon zweimal
gewechselt . So kam "Preußi" zur Halbzeit für "Schoko" .




Bereits vorher mußte "Oschek" verletzungsbedingt runter
vom Platz , für Ihn kam "Roland" . Beide fügten sich
unbeeindruckt ins Spielgeschehen ein .

Die Grüneberger Angriffe , hauptsächlich über "Busse" ,
verpufften im Platzgeläuf , bis auf einmal wo Kreutzmann
im Strafraum knapp retten musste . Dann musste
ein Grüneberger Spieler verletzungsbedingt runter und da
schon dreimal gewechselt war , spielte man in Unterzahl
weiter . Dies nutzte der LSV und erzielte in der letzten
Viertelstunde noch 4 Tore . Das 3:0 ebenfalls durch Löffi ,
4:0 durch "Scheibe" nach schönem Kopfball , das 5:0 erzielte
"Schünke" dann mal selbst nach schönem Solo bis zum
Strafraum , mit sauberen Abschluss , den Schlusspunkt setzte
dann wieder Kreutzmann mit Hilfe eines Grüneberger Knies - 6:0 .

Trainer Appel war dann auch zufrieden und gönnte
Oldie "Neye" noch die Auflaufprämie in den letzten
5 Minuten - grins ....

So kann es sicherlich weitergehen , zumal der Kader der
Ersten nicht ewig "am Stock" gehen sollte und der ein oder
andere noch dazu stößt . Diesmal fehlten 10 Mann ,
da "Buchse" Trainer Sohny auch noch kurzfristig
absagen musste .

Das ist auch der einzige Wehrmutstropfen an diesem
Samstag , die Reaktion auf die Frage - Wer bei der
Ersten aushilft ?

Das der ein oder andere keine Lust auf die Fahrt hat ,
mit anschließender Ersatzbank - ist sogar verständlich .
Aber das argumentiert wird , Andreas fährt mit 16 Mann
und die Zweite kümmert ihn nicht , ist nicht nur
schlichtweg falsch , sondern auch noch sehr verletzend .

Solltet Ihr mal drüber nachdenken !





.






LSV Gesamtverein
 
LSV Kontakt: Tel. 033094 / 50 287
Werbung
 
"
 
 
Heute waren schon 1 Besucher (6 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=